Der Eispool ist ein Tauchbecken mit Eisansatz an den Beckeninnenwänden und einer Wassertemperatur von +0,1°C bis +6,0°C. Vergleichbar mit einem Eisloch im Winter bzw. einer traditionellen Abkühlungsmethode in skandinavischen Ländern und Russland. Der Eispool bietet die Stärkste Form um den Körper abzukühlen.

Bei den IPX Eispoolsystem von MSK ist jededoch nicht nur die Kühlung der Beckeninnenwände sondern auch eine "Kopfkühlung" möglich. Hierbei bildet sich im Bereich oberhalb der Wasseroberfläche Eis. Dieses Eis geht nahtlos in die Eisansätze unterhalb der Wasserkante über. Somit bietet der Eispool nicht nur die gewünschte Abkühlung sondern auch ein eindrucksvolles Erscheinungsbild.
Impressionen
Eisqualität
Das an den Beckeninnenwänden entstehende Eis ist glasklar und transparent. In Kombination mit einer RGB LED Beleuchtung entsteht eine einmalige Optik die entsprechende Aufmerksamkeit generiert.
Eismenge
Die Eismenge an den Beckeninnenwänden ist abhängig von der gewünschten Wassertemperatur. Je nach Wasservolumen werden dementsprechend viele MSK IPX Eiswand Panele verbaut.
Temperatur
Die Wassertemperatur im Eispool liegt zwischen +0,1°C und +6,0°C. Nach der Inbetriebnahme kühlt das IPX Eispool System das im Eispool vorhandene Wasser herunter und die Eisbildung an den Beckeninnenwänden beginnt beim erreichen einer Wassertemperatur von ca. +6,0°C.
Nutzung
Nachfolgend einige Nutzungsbeispiele für einen Eispool

  • zur Abkühlung nach Wärmeanwendungen im Bereich Spa & Wellness
  • für medizinische Anwendungen und Therapien
  • als Attraktion und Highlight
Für weitere Nutzungsmöglichkeiten oder die Umsetzung Ihrer Ideen steht Ihnen unser Team gerne zur Verfügung.